Initiative

Energie- statt Mehrwertsteuer
»

Unterstützen Sie das Referendum

NEIN zur 2. Gotthardröhre
>>

Grünliberale bestehen auf einem griffigen Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Grüne Wirtschaft"

Die Grünliberalen bestehen auf einem griffigen Gegenvorschlag zur Volksinitiative "Grüne Wirtschaft", wie ihn der Bundesrat vorschlägt. Leider zeigt sich, dass bereits die UREK-S als erste vorberatende Kommission starke Verwässerungen beantragt. So will eine Mehrheit der Kommission nur die Reduktion der im Inland verursachten Umweltbelastung als Ziel ins Gesetz aufnehmen. Die Grünliberalen finden es aber wie der Bundesrat zentral, dass auch Umweltbelastungen welche im Ausland anfallen mitberücksichtigt werden. Falls nach der Beratung im Stände- und Nationalrat kein wirksamer Gegenvorschlag mehr vorliegt, welcher für einen Rückzug der Initiative ausreicht, werden die Grünliberalen die Volksinitiative "Grüne Wirtschaft" in der Schlussabstimmung unterstützen.

» mehr

Neues aus dem Kantonsrat

Zu jeder kantonsrätlichen Sitzung verfassen unsere Kantonsrätinnen und Kantonsräte jeweils einen Ratsbericht.

Der neuste Bericht vom 24. November 2014 steht hier zum Lesen und Herunterladen zur Verfügung.

» mehr